Kultur, 24.09.2020

Bücherpaten gesucht!

Für den städtischen Bücherschrank am Berliner Platz in Langenfeld werden ehrenamtliche Paten gesucht.

 

Kulturbüro

Im Bücherschrank können gut erhaltene, neuere Bücher vor Regen geschützt und hinter einer Glasscheibe sichtbar zur Weitergabe eingestellt und von Interessierten wieder mitgenommen werden. Beispielsweise gut erhaltene Klassiker, aber auch Kinderbücher oder fremdsprachliche Literatur stehen so im Sinne der Nachhaltigkeit neuen Lesern zur Verfügung. Die L-förmigen Bücherschränke des Steinbildhauermeisters Hartmut Hegener werden vom Kulturbüro Langenfeld betreut. Dieses koordiniert auch den Einsatz der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die in der Regel einmal wöchentlich nach den öffentlichen Bücherschränken sehen und prüfen, ob neue Bücher eingestellt wurden und diese den festgelegten Qualitätsstandards entsprechen. Insbesondere für den Wochenanfang wird eine Person gesucht, die regelmäßig montags oder dienstags den Zustand der Bücher und des Schrankes beobachtet. Interessierte können sich im Kulturbüro der Stadt Langenfeld kulturbuero[at]langenfeld.de oder telefonisch unter Telefon 02173/ 794-4410 melden.

22.01. / Kultur

Auf den Spuren von Max Liebermann

Ab Montag, den 14. Februar, begibt sich die vhs Langenfeld an vier Abenden, jeweils zwischen 18 und 19.30 Uhr, auf die Spuren von Max Liebermann.mehr

16.01. / Kultur

Lesungen und Workshop verschoben

Die eigentlich für Januar und Februar geplanten Lesungen in der Stadtbibliothek Langenfeld sind pandemiebedingt verlegt worden.mehr

31.03. / Regional

Neanderthal Museum bleibt geöffnet

KREIS METTMANN. Der Besuch ist mit einem negativen Schnelltest weiterhin möglich.mehr

13.02.
Kultur
Rheinsternchen tanzen digital
05.12.
Kultur
Musikalischer Adventskalender
25.09.
Kultur
Atelierbesuche in Düsseldorf
20.09.
Kultur
Veranstaltung in den neuen Räumen