Politik, 09.11.2011

Locher Wiesen: Grüne attackieren CDU

Die Langenfelder Grünen glauben, dass sich der stellvertretende Bürgermeister Dieter Braschoss „tüchtig in die Nesseln gesetzt“ habe.

 

„Der CDU blies der Wind voll ins Gesicht“

Die Braschoss-Äußerung „Die Wiesen am Locher Weg gieren nach einer Bebauung“ sei bei der Bürgerversammlung am Freitag auf wenig Gegenliebe gestoßen, die zahlreich erschienenen Einwohner hätten nichts von den Bebauungsplänen wissen wollen. „Der CDU blies der Wind voll ins Gesicht, und man möchte hoffen, dass sie die richtigen Schlussfolgerungen daraus ziehen kann. Rund 1000 neue Wohneinheiten haben die Langenfelder Christdemokraten für die nächsten fünf Jahre geplant. Neben den bekannten Flächen in Berghausen (An der Landstraße) und an der Nelly-Sachs-Straße sind die Locher Wiesen eines der neuen Baugebiete. Weiterhin würden also, wie schon in der Vergangenheit, immer mehr Grün- und Freiflächen verschwinden. Das ganze Vorhaben ist aber auch angesichts sinkender Bevölkerungszahlen eine fragwürdige Zielsetzung. Woher will man die vielen Neubürger gewinnen bzw. abwerben? Schon jetzt, so die Besucher der Bürgerversammlung, ließen sich die neuen Häuser in der Gegend nicht verkaufen“, argumentiert Günter Herweg von den Langenfelder Grünen.

„Pflichten vernachlässigt“

Weiter führt Herweg aus: „Die Anwohner des Locher Wegs klagen seit Jahren über ihre häufig überschwemmten Keller. Hier hat die Stadt schon seit Jahrzehnten ihre Pflichten bei der Entwässerung vernachlässigt. Die Kanäle sind zu gering bemessen, so dass es oft zu Überschwemmungen kommt. Die Christdemokraten wollen nun dem Bauträger den Bau eines großen Regenrückhaltebeckens aufs Auge drücken, um damit auch die Entwässerungsprobleme der umliegenden Bebauung zu lösen. Es geht also gewissermaßen auch um ein Tauschgeschäft: Baugelegenheit gegen Regenrückhaltebecken. Wiederholt wurde aus dem Kreis der Anwohner die Frage gestellt, welche anderen Gründe denn für eine Bebauung an dieser besonders ungeeigneten Stelle sprechen würden. Die Christdemokraten blieben eine Antwort schuldig. Die Grünen lehnen den Bebauungsplan Locher Wiesen ab und fordern unabhängig davon eine Lösung für die Probleme der Anwohner, die regelmäßig von Überschwemmungen betroffen sind. Die Stadt hat in diesem Gebiet Bebauung zugelassen und muss nun auch die notwendige Infrastruktur schaffen.“

17.04. / Regional

Grüne zur wegfallenden Stichwahl

Die beiden Vorsitzenden der Grünen-Fraktion im Mettmanner Kreistag äußern sich zur beschlossenen Abschaffung der Stichwahl.mehr

31.03. / Regional

„A3-Planungen in Öffentlichkeit bringen”

Auf Initiative der Grünen-Kreistagsfraktion wird die Kreisverwaltung Straßen.NRW zu einer öffentlichen Infoveranstaltung einladen.mehr

07.01. / Politik

B/G/L-Brief an Staatsanwaltschaft!

Im Zuge des Rathaus-Skandals im letzten Jahr meldet sich nun wieder die B/G/L nachdrücklich zu Wort.mehr

06.07.
Politik
Infoveranstaltung zum Thema Starkregen
30.06.
Regional
Noll: „Müssen mehr für Sicherheit tun”
24.05.
Regional
Ein Schulplatz für jedes Kind?
20.05.
Politik
Fahrradverkehr auf Richrather Strasse