Regional, 16.04.2021

Allgemeinverfügung wird womöglich aufgehoben

KREIS METTMANN. Für Kommunen, deren Inzidenzwert dauerhaft über 100 liegt, beinhaltet die seit dem 29. März geltende Coronaschutz-Verordnung des Landes die sogenannte Notbremse.

 

Kreis Mettmann ist davon betroffen

Zu diesen Kommunen zählt seit mehreren Wochen auch der Kreis Mettmann. Da der Kreis allerdings über ein flächendeckendes Netz an Schnellteststellen verfügt, konnte er von der Möglichkeit Gebrauch machen, von den mit der Notbremse verbundenen Einschränkungen abzuweichen und mittels einer Allgemeinverfügung beispielsweise Terminshopping oder Museumsbesuche zu ermöglichen, sofern die Nutzer ein tagesaktuelles negatives Schnelltestergebnis vorweisen können.
Angesichts der anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen und der damit verbundenen Inzidenzwerte (am 14. April 2021: 171,3) hat der Krisenstab des Kreises Mettmann nun beschlossen, für den Fall, dass sich dieser Trend bis zum Wochenende nicht umkehrt, seine lockernde Allgemeinverfügung zum kommenden Montag aufzuheben.
Damit würde auch im Kreis Mettmann ab Montag die Notbremsenregelung des Landes in vollem Umfang gelten und damit unter anderem folgende Einschränkungen mit sich bringen:

· Alle nicht für den täglichen Bedarf privilegierten Geschäfte (Bau- und Gartenmärkte bzgl. Verkauf an Verbraucher, Textilgeschäfte, Buchhandlungen etc.) dürfen wieder nur Abholservice (Click&Collect), jedoch keinen Verkauf im Geschäft mit Terminvereinbarung (Click&Meet) anbieten.
· Körpernahe Dienstleistungen, bei denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann (Kosmetik, Nagelstudios, Massage etc.) sind wieder unzulässig. Zulässig bleiben nur medizinisch erforderliche Dienstleistungen, Friseurdienstleistungen, Fußpflege und Personenbeförderung.
· Der Besuch von Museen, Kunstausstellungen usw. ist wieder untersagt.

12.05. / Regional

Antworten des Kreises Mettmann

KREIS METTMANN. Die zahlreichen Fragen zu den Inzidenzwerten und zur Impf-„Performance” im Kreis Mettmann hat der Kreis hier noch einmal zusammengefasst dargestellt.mehr

28.04. / Regional

Positive Corona-Virus-Testungen trotz Impfungen

LEVERKUSEN. Im AWO-Seniorenzentrum Tempelhofer Straße wurden sechs der insgesamt 189 Bewohner und sechs der Mitarbeiter positiv auf das Corona-Virus getestet.mehr

22.04. / Regional

Ampeln missachtet wegen leerem Navi-Akku

KREIS METTMANN. Ein 30-jähriger Mettmanner raste durch drei Städte und missachtete dabei rote Ampeln.mehr

20.04.
Regional
Eishockey: DEG gescheitert
10.04.
Regional
Kreisfeuerwehrschule geht in Betrieb
04.04.
Regional
Ein Gedicht zu Ostern
31.03.
Regional
Neanderthal Museum bleibt geöffnet