Regional, 04.04.2021

Ein Gedicht zu Ostern

Auch in diesem Jahr gibt es für Sie, liebe Leser, hier wieder ein österliches Gedicht von Bundesverdienstkreuzträger Jürgen Steinbrücker.

 

„Osterhasen im Lockdown

Der Osterhase ist nicht erpicht
auf diese neue Maskenpflicht.
So kann man ihn kaum noch erkennen
und ihn auch nicht beim Namen nennen.
Doch auch in diesem Supergau
sind Osterhasen noch sehr schlau.
Was sie in dieser Zeit vermochten,
sind Masken, nur aus Gras geflochten,
die man zudem noch futtern kann,
das geht natürlich ganz spontan.
Auf Abstand ist man auch bedacht,
schlägt Haken jetzt wie eine Acht.
Die Hasenkinder sind präsent
im Baumschooling, wie man es kennt.
Dort lernen sie das Näschenrecken
und Ostereier zu verstecken.
Pro Klasse ist man nur zu viert
und obendrein desinfiziert.
Die Hennen legen jede Stund‘
ein Osterei, ganz frisch und rund,
Kurzarbeit gibt’s für Hasen nicht,
höchstens noch ´ne Sonderschicht.
So können Kinder Ostern suchen
und manches Ei für sich verbuchen.”
 

© Jürgen Steinbrücker (2021), „Dichtung & Wahrheit”, Hude (Oldenburg), Hasengasse/Ecke Osterstraße

30.06. / Regional

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

15.06. / Regional

78-jähriger Pedelecfahrer schwer verletzt

Ein 39-jährige Erkrather touchierte mit seinem Rennrad den Lenker des Pedelecs, woraufhin der 78-Jährige die Kontrolle über sein Fahrrad verlor und zu Boden stürzte.mehr

12.06. / Regional

Inzidenz im Kreis Mettmann unter 35

KREIS METTMANN. Voraussichtlich ab Montag gibt es weitere Lockerungen im Kreis Mettmann.mehr

09.06.
Regional
Weitere Lockerungen ab Freitag
28.05.
Regional
„Notbremse” voraussichtlich ab Montag außer Kraft
24.05.
Regional
Wechselunterricht ab Mittwoch
18.05.
Regional
Sportvereine haben weniger Mitglieder