Landrat Thomas Hendele (CDU). Foto: Kreisverwaltung Kreis Mettmann

Regional, 21.03.2020

Landrat in häuslicher Quarantaene

KREIS METTMANN. Landrat Thomas Hendele befindet sich zurzeit in häuslicher Quarantäne.

 

Keine Symptome

Er hatte Kontakt zu einer Person, die am letzten Wochenende positiv auf Covid-19 getestet wurde. Hendele selbst hat keinerlei Symptome, wurde aber aufgrund des direkten Kontaktes inzwischen auch selbst getestet. Am Dienstagabend erhielt er die beruhigende Botschaft, dass das Testergebnis negativ ausgefallen ist. „Für mich gilt nun selbstverständlich genau das Gleiche wie für viele anderen. Das heißt, dass ich trotz des negativen Testergebnisses vorsorglich noch zuhause bleibe”, erklärt Hendele. „Veranstaltungen und Termine sind ohnehin abgesagt, und alles, was normalerweise vom Büroschreibtisch aus erledigt wird, funktioniert dank Laptop und Handy auch prima von zuhause.” Hendele hofft, Ende kommender Woche aus der Quarantäne entlassen zu werden.

25.01. / Regional

Aktualisierte Schutzverordnung

Ab dem heutigen Montag gilt eine aktualisierte Corona-Schutzverordnung in NRW.mehr

24.01. / Regional

Impfplanung angepasst

Die NRW-Landesregierung musste die Impfplanung bezüglich der Corona-Schutzimpfung kurzfristig anpassen.mehr

18.01. / Regional

Neuer Rechtsverteidiger

LEVERKUSEN. Fußball-Bundesligist Bayer 04 hat den niederländischen Nationalspieler Timothy Fosu-Mensah verpflichtet.mehr

17.01.
Regional
In Erkrath wird bald geimpft
02.01.
Regional
Information zu unseren Printausgaben
27.12.
Regional
Wirtz hat verlängert
24.12.
Regional
Gedicht zum Heiligen Abend