Die Haaner CDU-Politikerin Michaela Noll. Foto: Büro Noll

Regional, 16.04.2020

Noll: „Diätenerhöhung aussetzen”

Für den 1. Juli 2020 ist regulär eine Diätenerhöhung für Abgeordnete geplant, um die Diäten an das gestiegene Lohnniveau anzupassen.

 

„Falsches Signal”

Dazu erklärt die Haaner Familienpolitikerin Michaela Noll (CDU), Bundestagsabgeordnete für den Kreis Mettmann: „Ich spreche mich dafür aus, die Erhöhung für dieses Jahr auszusetzen. In dieser herausfordernden Zeit wäre eine Diätenerhöhung für uns Abgeordnete meiner Meinung nach das falsche Signal. Durch die Corona-Pandemie hat sich alles geändert. Das Jahr hat ganz anders begonnen als geplant und auch der Verlauf der kommenden Monate ist kaum vorhersehbar. Für viele Menschen in Deutschland ist es eine sehr schwere Zeit, sie haben Existenzängste, in Unternehmen herrscht Stillstand und Tausende leben von Kurzarbeitergeld. Als Gesellschaft müssen wir nun einander beistehen und die kommenden Herausforderungen meistern.”

30.06. / Regional

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

15.06. / Regional

78-jähriger Pedelecfahrer schwer verletzt

Ein 39-jährige Erkrather touchierte mit seinem Rennrad den Lenker des Pedelecs, woraufhin der 78-Jährige die Kontrolle über sein Fahrrad verlor und zu Boden stürzte.mehr

12.06. / Regional

Inzidenz im Kreis Mettmann unter 35

KREIS METTMANN. Voraussichtlich ab Montag gibt es weitere Lockerungen im Kreis Mettmann.mehr

09.06.
Regional
Weitere Lockerungen ab Freitag
28.05.
Regional
„Notbremse” voraussichtlich ab Montag außer Kraft
24.05.
Regional
Wechselunterricht ab Mittwoch
18.05.
Regional
Sportvereine haben weniger Mitglieder