Regional, 05.04.2020

Profis beschliessen Gehaltsverzicht

LEVERKUSEN. Fußball-Bundesliga: Die Lizenzmannschaft von Bayer 04 Leverkusen hat Nägel mit Köpfen gemacht.

 

Völler „nicht überrascht”

Sie hat beim ersten Treffen nach nunmehr zweiwöchigem individuellem Heimtraining einen Gehaltsverzicht beschlossen. „Wir haben das in den vergangenen beiden Wochen bereits abgestimmt und uns einstimmig darauf geeinigt. Die Mannschaft ist gerne bereit, auf Teile des Gehalts zu verzichten, um den Verein in dessen Bemühungen zur wirtschaftlichen Bewältigung der Corona-Krise zu unterstützen”, so Bayer-Kapitän Lars Bender. „Eine Geste, die uns nach den Gesprächen der letzten Wochen nicht überrascht”, betont der Geschäftsführer Sport Rudi Völler. Und: „Der komplette Trainerstab, die Geschäftsführung und das Management schließen sich dem natürlich an.” Am Tag des erstmaligen Trainings in Zweiergruppen, so Bender weiter, „haben wir in der menschenleeren BayArena noch einmal eine ganz konkrete Vorstellung davon bekommen, wie sehr doch die verschiedenen Mitarbeiter diesen Klub erst mit Leben füllen und wie wichtig wirklich alle sind, um uns optimale Bedingungen für unseren Job zu liefern. Wir Spieler wollen einen Beitrag dazu leisten, dass sich kein Mitarbeiter sorgen muss und die Dinge hier bei Bayer 04 vernünftig und verlässlich weiterlaufen. Das ist uns ein Anliegen, und das machen wir gerne.”

16.09. / Regional

Die Kommunalwahlergebnisse 2020

Hier gibt es die Kommunalwahlergebnisse für Langenfeld, Monheim und Haan.mehr

11.09. / Regional

Vier Kandidaten in Hilden

HILDEN. Insgesamt vier Kandidaten bewerben sich ums Bürgermeisteramt in der Itterstadt.mehr

09.09. / Regional

Bleibt Geisel Oberbürgermeister?

DÜSSELDORF. Bei der Kommunalwahl am 13. September fordern gleich 14 Kandidaten Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) heraus.mehr

06.09.
Regional
Fortuna holt Prib und Borrello
31.07.
Regional
Wir machen Urlaub
30.07.
Regional
Neue Aufgabe für Keeper
07.07.
Regional
Pokalfinale: Bayer verliert 2:4!