Sport, 05.01.2021

Deprez beendet Nationalmannschafts-Karriere

Die in Langenfeld geborene Badminton-Spielerin Fabienne Deprez gab kürzlich das Ende ihrer Nationalmannschafts-Karriere bekannt.

 

Deutsche Einzelmeisterin 2013

Mehreren Medienberichten zufolge sei bei ihr im Sommer 2020 Schlafapnoe diagnostiziert worden – eine Erkrankung, die mit Atemaussetzern im Schlaf einhergeht und die sie bei der Ausübung ihres Sports beeinträchtige. Seit einigen Monaten trage die Deutsche Dameneinzel-Meisterin von 2013 nun nachts ein Atemgerät, das sie beim Schlafen unterstütze. Sie wolle weiterhin Badminton spielen, allerdings nicht mehr auf dem bisherigen Niveau. Fabienne Deprez wurde erstmals Ende 2006 in der 1. Badminton-Bundesliga eingesetzt, im Alter von 14 Jahren. Sie ist damit die jüngste je in dieser Liga aktiv gewordene Akteurin. Von 2006 bis 2014 spielte Deprez, heute 28 Jahre alt, für den FC Langenfeld.

17.10. / Sport

Sportlerehrung in Langenfeld

Meldungen für die Sportlerehrung können noch bis zum 3. Dezember einreichen werden.mehr

18.05. / Regional

Sportvereine haben weniger Mitglieder

Rund 7 Prozent weniger Mitglieder verzeichnen die Sportvereine im Kreis Mettmann.mehr

20.04. / Regional

Eishockey: DEG gescheitert

DÜSSELDORF. Die Düsseldorfer EG hat am vergangenen Sonntag die Teilnahme an den Playoffs der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) verpasst.mehr

22.12.
Regional
Fußball, Eishockey, Tischtennis
02.09.
Sport
Discofox und Co. starten wieder
10.04.
Regional
Bayer holt U21-Nationalkeeper
05.04.
Regional
Profis beschliessen Gehaltsverzicht