Vermischtes, 17.09.2017

Begeistert von Virtual Reality

Bürgermeister Frank Schneider und Stadtsparkassendirektor Stefan Noack waren diese Woche zu Besuch in der Stadtbibliothek Langenfeld.

 

Spende

Sie waren die Ersten, die die neue VR-Brille ausprobieren konnten und begeistert von der Technik waren (VR = Virtual Reality). Durch eine Spende der Bürgerstiftung der Stadtsparkasse Langenfeld in Höhe von 3700 Euro konnte der Bibliotheksförderverein eine Playstation 4, eine VR-Brille und weiteres Zubehör und Spiele anschaffen und der Stadtbibliothek Langenfeld zur Verfügung stellen. 163.000 Besucher hatte die Stadtbibliothek 2016, davon sind statistisch 40 Prozent Konsolenspieler. Damit sind Konsolenspiele aus der Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. Die Stadtbibliothek Langenfeld möchte Interessierten die Möglichkeit geben, auch die neuesten Entwicklungen auszuprobieren. Die VR-Brille steht Jugendlichen ab zwölf Jahren und Erwachsenen zur Verfügung. Es können vier Spiele ausprobiert werden – vom Autorennen bis zu einem freien Flug eines Adlers. Wer also gerne mal die Erfahrung machen möchte, durch die Lüfte zu schweben, kann dies an vier Samstagen (16.9. , 23.9., 30.9. und 7.10.) tun und die Brille testen. Dazu ist eine Anmeldung nötig. Persönlich, per Mail (stadtbibliothek[at]langenfeld.de) oder per Telefon unter 02173/7944242. Das Mindestalter für die Benutzung ist zwölf Jahre.

19.06. / Vermischtes

Karibik-Party im Carl-Becker-Saal

Die Innenstadt-Karibik-Nacht findet nur noch alle zwei Jahre statt; doch es gibt eine Alternative.mehr

17.06. / Vermischtes

Freibad bis abends geöffnet

Seit dem 15. Juni hat das Langenfelder Freibad ganztägig geöffnet.mehr

15.06. / Vermischtes

Kostenlose Sonder-Sperrmuell-Abfuhr

Der erneute Starkregen in der Nacht zum Sonntag zeitigte heftige Folgen.mehr

07.06.
Vermischtes
Panini-Tauschbörse
23.05.
Vermischtes
Richrath: Tag der offenen Tür
22.05.
Vermischtes
Mosquito Girls beim Familienfest
12.05.
Vermischtes
Radtour Anfang Juni