Vermischtes, 26.09.2020

Mikrofinanz und Mikrokredit

Einen interessanten Vortrag gibt es am 7. Oktober im Kulturzentrum.

 

Eintritt frei, aber Anmeldung erforderlich

Seit Muhammed Yunnus, der als Gründer des modernen Mikrofinanzwesens gilt, in Bangladesch den ersten Mikrokredit aus eigener Tasche an eine Korbflechterin auszahlte, die sich damit ein erfolgreiches Business aufbaute, hat sich viel getan: Heute bieten tausende Mikrofinanzinstitute weltweit Kredite und Unterstützung für wirtschaftlich benachteiligte Menschen. Was genau hinter Mikrofinanz und Mikrokrediten steckt, erläutert der Betriebswirt Stefan Weckesser in einem Vortrag, zu dem die vhs Langenfeld am Mittwoch, den 7. Oktober, um 19 Uhr ins Kulturzentrum einlädt. Im Verlauf der Abendveranstaltung gibt er einen Überblick über das Mikrofinanzwesen und zeigt anhand einiger Beispiele, wie Mikrofinanzinstitute arbeiten. Außerdem gibt er einen Überblick, wie sich Privatanleger in Deutschland an Mikrokrediten beteiligen können. Eine Anmeldung ist unter Kurs-Nummer 202-1504 erforderlich. Der Eintritt ist frei. Anmeldung und Information bei der Volkshochschule Langenfeld, Rathaus, Zimmer 005, Telefon 02173/794-4555/-4556. Internet: www.vhs-langenfeld.de.

18.11. / Vermischtes

Wegedetektiv ist online

Die Stadt Langenfeld will mit der Erarbeitung eines Verkehrskonzeptes den Ortskern Langenfeld-Richrath attraktiver machen.mehr

16.11. / Vermischtes

Verzicht auf Strassensammlung

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. verzichtet in diesem Jahr auf die traditionelle Straßensammlung.mehr

15.11. / Vermischtes

Onlineangebote im Bereich Gesundheit

Da die aktuelle Coronaschutzverordnung derzeit keinen Präsenzunterricht zulässt, startet die vhs Langenfeld ab sofort mit neuen Onlineangeboten.mehr

10.11.
Vermischtes
Start des Präsenzunterrichts
09.11.
Vermischtes
Eislaufbahn abgesagt!
07.11.
Vermischtes
Fichten werden gefällt
04.11.
Vermischtes
Strassensperrungen im November