Klein und Groß bestaunen ein Hochbeet, das in Gemeinschaftsaktion bepflanzt wurde. Foto: Marlene Cleven

Vermischtes, 25.06.2019

Not macht erfinderisch

Kids, Erzieherinnen, Kleingärtner und AWO-Vertreter zogen an einem Strang.

 

Hochbeete

Aus verschiedenen Gründen waren die Hochbeete, die in Kooperation der AWO-Einrichtungen, Begegnungsstätte Café am Wald, Kita Hummelnest und Seniorenzentrum Karl-Schröder-Haus betrieben werden, in diesem Frühjahr noch nicht bepflanzt. Der Vorsitzende des AWO-Ortsvereins, Klaus Kaselofsky, hatte die Idee, beim Kleingartenverein Im Bärenbusch nach Unterstützung anzufragen. Nikolaus Baum, der Vorsitzende, organisierte die Hilfe aus dem Stand heraus. Das Ehepaar Ilka und Andreas Breit, das durch seinen Kleingarten viel Erfahrung hat, besorgte die Sämereien und Pflanzen.

Interessiert bestaunt

Mit einem großen Herzen nicht nur für die Pflanzen, sondern auch für die Kinder der Tageseinrichtung war die Pflanzaktion von den beiden Hobbygärtnern schnell vorbereitet. Das war allen Akteuren ein großes Anliegen, denn das Gemüse und die Kräuter werden insbesondere von den Kita-Kindern sowie Seniorinnen und Senioren des Cafés am Wald für Jolinchens Drachenküche bei einem altersübergreifenden Kochangebot in der Seniorenbegegnungsstätte regelmäßig verwendet. Bei prächtigem Wetter trafen sich über 30 Kinder aus der Kita, die Erzieherinnen sowie die Vertreter von der AWO und vom Kleingartenverein Im Bärenbusch. Aufmerksam verfolgten die Kleinen in drei Gruppen die Erklärungen der Gärtner, freuten sich an der Pflanzenvielfalt und kannten bereits einige Gemüsesorten. Das grüne Gemisch aus Kohlrabi, Pflücksalat, Radieschen, Zucchini und anderem mehr sieht noch zierlich aus und wurde interessiert bestaunt. Die Leiterin der Kita, Hannah König, und ihr Team sowie Martina Struck aus der Begegnungsstätte waren sehr erfreut über das Interesse der kleinen und großen Gärtner. Sie verabredeten einen Gieß- und Pflegeplan, damit die Pflanzen gut gedeihen und viel Ertrag abwerfen. Wichtig zu erwähnen ist, dass der Kleingartenverein die Setzlinge und Sämereien gespendet hat. Umso mehr freut sich die AWO auf eine gute Ernte und bedankt sich bei den Kleingärtnern, mit denen auch eine weitere Kooperation vereinbart ist.

14.07. / Vermischtes

Sommerspass 2019: Anmeldeschluss verlängert!

Das Kinderhaus der Stadt Langenfeld bietet ein spannendes Ferienprogramm.mehr

09.07. / Vermischtes

Büchertrödel am Samstag

Am kommenden Samstag, den 13. Juli, kann man in der Stadtmitte wieder stöbern.mehr

05.07. / Vermischtes

Schwimmerbecken gesperrt

Für nächste Woche sollten Schwimmer zwei Sperrungen beachten.mehr

27.06.
Vermischtes
Brand auf Industriestrasse
22.06.
Vermischtes
Sommerfest im Kleingartenverein
15.06.
Vermischtes
Tolles Festwochenende
12.06.
Vermischtes
Karibische Nacht ante portas