Vermischtes, 22.08.2022

Warmwasser-Verzicht in Sportstätten

Im Rahmen der letzten Ratssitzung hatte Bürgermeister Frank Schneider zum Thema Energiekostenentwicklung die Vorbildfunktion der Stadtverwaltung betont, wenn es darum geht, eine Gasmangellage im Winter zu verhindern.

 

Stadtverwaltung wirkt Gasmangellage entgegen

Ab sofort wird aus diesem Grund auf die Warmwasserversorgung in den von der Stadtverwaltung genutzten Gebäuden sowie in städtischen Sportstätten verzichtet (Sportplätze und Sporthallen), die in Langenfeld mit Gas versorgt werden. Die Vereine werden vom Sportreferat über diese Maßnahme informiert. „In ersten Gesprächen mit Vereins-Verantwortlichen bin ich auf Verständnis für diese Maßnahme gestoßen und hoffe auf eine breite Zustimmung bei der Nutzerschaft”, so der Bürgermeister, der bei seinen gestrigen Ausführungen zu den möglichen Einsparpotenzialen auf städtischer Seite betonte, dass jede eingesparte Kilowattstunde zählt.

Weitere Maßnahmen geplant

Eine weitere konkrete Maßnahme, um Energie zu sparen, kündigt der Bürgermeister mit Blick auf die Adventszeit an. Während der Weihnachtsmarkt stattfinden und die Weihnachtsbeleuchtung in zeitlich reduzierter Form installiert werden soll, wird auf die Eislaufbahn verzichtet, die durch dauerhafte Kühlung einen hohen Energieverbrauch verzeichnet.

25.11. / Vermischtes

Infos zum Wochenmarkt

Die Adventszeit steht vor der Tür und auch in Langenfeld laufen die Vorbereitungen.mehr

07.11. / Vermischtes

Ich mache mich selbständig − aber wie?

Sie möchten sich selbständig machen und sich vor der Existenzgründung einer Überblick über die nötigen Schritte verschaffen?mehr

12.10. / Vermischtes

Ehrenamtler gesucht!

Für seinen Besuchs- und Begleitdienst sucht der Malteser Hilfsdienst in Langenfeld weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.mehr

02.10.
Vermischtes
Umweltpreis wird wieder vergeben
26.09.
Vermischtes
Vortrag: Unfallfreies Wohnumfeld
18.09.
Vermischtes
Drei Wochen Vollsperrung
10.09.
Vermischtes
Vortrag über Lesbos