Vermischtes, 09.03.2021

Wiedereröffnung des Stadtmuseums

Erstmalig im Jahr 2021 darf das Stadtmuseum Langenfeld seine Türen für Besucherinnen und Besucher öffnen.

 

Fotografien

Ab Mittwoch, den 10. März 2021, ist die Sonderausstellung ERDE – Fotografien von Hans Strand unter Auflagen öffentlich zugänglich. Die Ausstellung, die ursprünglich schon im November des vergangenen Jahres starten sollte, zeigt rund 30 teils großformatige Fotografien des schwedischen Fotografen Hans Strand, darunter Aufnahmen aus Spanien, Island, Grönland und Norwegen. Der Gewinner zahlreicher Fotografiepreise, unter anderem des Hasselblad Master Awards sowie der Titel „Wildlife Photographer of the Year” und „GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres”, wurde 1955 in Marmaverken geboren. Ab circa 1990 ließ er seinen Beruf als Maschinenbauingenieur ruhen und widmete sich ganz der Landschaftsfotografie. Präsentiert werden verschiedenste Facetten seiner Arbeit – Aufnahmen von unberührten Landschaften vulkanischen Ursprungs, Eisstrukturen und Muster im Sand. Teils farbintensiv und surreal anmutend bis hin zu Luftaufnahmen, die die Spuren menschlicher Veränderung in der Landschaft aufzeigen. Intime Landschaftsdetails aus Nordeuropa sind ein weiteres Sujet der Ausstellung. Ob Eisstrukturen, Muster im Sand oder das verflochtene Astwerk regennasser Buchen – der Fotograf schafft es, die Ordnung im Chaos der Natur zu entdecken und vermeintlich banale Szenen in komplexe Kunstwerke zu verwandeln. Er lebt mit seiner Familie in Stockholm. Die Ausstellung entstand in Kooperation mit der Städtischen Galerie Iserlohn, dem Stadtmuseum Schleswig und dem Naturkundemuseum Reutlingen. Auch die stadtgeschichtliche Dauerausstellung kann im Rahmen von Terminbuchungen wieder zugänglich gemacht werden. Wichtige Stationen der Stadt- und Siedlungsgeschichte werden durch zahlreiche Originalexponate und interaktive Terminals anschaulich für jedes Alter vermittelt.

Was gilt für Besucherinnen und Besucher?

Für den Besuch ist bis auf Weiteres eine vorherige verbindliche telefonische Anmeldung obligatorisch. Eine Reservierung ist unter Angabe der Kontaktdaten aller Teilnehmenden jeweils für Terminvereinbarungen maximal eine Woche im Voraus möglich. Zur vollen und zur halben Stunde werden 30-minütige Zeitfenster vergeben. Ein Besuch ist für bis zu zwei Haushalte mit maximal acht Personen zulässig. Für Besucherinnen und Besucher gilt die Abstandsregel sowie die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske. Kurzfristige Änderungen vorbehalten. Der Eintritt ist frei!

Ansprechpartnerin für die Buchung ist Alexandra Hinke, Telefon 02173/794-4403. Die vorläufigen Öffnungszeiten sind Dienstag bis Freitag von 11 bis 16 Uhr und Samstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

10.04. / Regional

Kreisfeuerwehrschule geht in Betrieb

KREIS METTMANN. Mit 30 Teilnehmern startet die neue Kreisfeuerwehrschule des Kreises Mettmann nun ihren Betrieb.mehr

08.04. / Vermischtes

Langenfelder Naturgartentag

Am Montag, den 26.04.2021, findet ein Online-Vortrag der Volkshochschule Langenfeld von 19.30 Uhr bis 21 Uhr (Online-Kursraum ZOOM) statt.mehr

04.04. / Regional

Ein Gedicht zu Ostern

Auch in diesem Jahr gibt es für Sie, liebe Leser, hier wieder ein österliches Gedicht von Bundesverdienstkreuzträger Jürgen Steinbrücker.mehr

01.04.
Vermischtes
Fest im Freizeitpark wird auch 2021 abgesagt
30.03.
Vermischtes
Wochenmarkt am Gründonnerstag
29.03.
Regional
Mit negativem Schnelltest weiter erlaubt
28.03.
Vermischtes
Angebot der Stadtbibliothek Langenfeld