Vermischtes, 26.08.2017

Wohnungsbrand in Langenfeld

Die Feuerwehr Langenfeld wurde am Donnerstagmorgen zu einem Wohnungsbrand an der Rheindorfer Straße alarmiert.

 

Zwei leicht verletzte Personen

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses war es zu einen Zimmerbrand gekommen. Die Bewohner der Wohnung wurden durch den Brandrauch aufgeschreckt und konnten sich über den Treppenraum in Sicherheit bringen. Zwei leicht verletzte Personen wurden nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert. Das Feuer in der Wohnung konnte durch die Feuerwehr im Innenangriff schnell gelöscht werden. Im Anschluss an die Löschmaßnahmen wurde die Wohnung noch mittels Überdruckbelüftung vom Brandrauch befreit. Für die Dauer des Einsatzes musste die Rheindorfer Straße gesperrt werden. Über die Brandursache und die Schadenhöhe gab es zunächst keine Angaben. Die Feuerwehr Langenfeld war mit 38 Kräften im Einsatz.

12.07. / Vermischtes

Böschungsbrand gelöscht

Am Montag wurde die Feuerwehr Langenfeld zu einem Einsatz an die Bahnstrecke an der Rheindorfer Straße alarmiert.mehr

08.07. / Vermischtes

Die AWO lädt ein

Beim AWO-Aktivitäten-Stammtisch können Gleichgesinnte zusammenfinden und sich für gemeinsame Aktivitäten verabreden.mehr

03.07. / Vermischtes

Unklarer Geruch sorgt für Einsatz

Am letzten Samstag wurde die Feuerwehr Langenfeld zu einem nicht alltäglichen Einsatz alarmiert.mehr

24.06.
Vermischtes
Führung durch den Schalenschneider-Kotten
19.06.
Vermischtes
Karibik-Party im Carl-Becker-Saal
17.06.
Vermischtes
Freibad bis abends geöffnet
15.06.
Vermischtes
Kostenlose Sonder-Sperrmuell-Abfuhr